Lebensqualität steigern

Ihr Kind entwickelt sich anders als seine Geschwister, hat einen unglaublichen Bewegungsdrang und kann sich kaum auf den Unterricht konzentrieren?

Sie haben schon einige Stellen aufgesucht um ihrem Kinde zu helfen?

INPP ist ein fundiertes Übungsprogramm zur Förderung und Weiterentwicklung von Kindern und Jugendlichen ab 4 Jahren. Durch ausgewählte spezifische Bewegungen erhält das Gehirn neue Impulse, um sich neu und besser organisieren zu können. Es eignet sich besonders für Kinder und Jugendliche mit folgenden Symptomen:

Konzentrations- und Lernproblemen

Lese-Rechtschreibschwächen

Wahrnehmungsstörungen

Koordinations- und Gleichgewichtsstörungen

Schul- und Versagensängste

Aggresives Verhalten

niedriges Selbstwert- und Körpergefühl

Ablauf der Therapie

Anamnese

Erfassung der kindlichen Entwicklungsgeschichte durch ein Elterngespräch

 

Diagnostik

Erhebung des aktuellen neurophysiologischen Entwicklungsstandes Ihres Kindes mittels eines spezifischen Testprogramms.

 

Auswertung

Besprechung der Testergebnisse mit den Eltern.

 

Übungsvergabe

Ausführliche Anleitung für die tägliche individuelle Übung zu Hause. Das Kind führt täglich mit Unterstützung von Mutter oder Vater sein Übungsprogramm durch. Dies dauert etwa 5 bis 10 Minuten.

 

Wiedervorstellung

Nach jeweils 6-8 Wochen werden die Erfolge überprüft und die Übungen dem neuem Entwicklungsstand angepasst. Das gesamte Förderprogramm dauert zwischen 12-18 Monate.


Erfolgreiches Lernen

Zusammenhänge zwischen motorischer Leistungsfähigkeit und Schulerfolg finden verstärkt Aufmerksamkeit. Denn Wahrnehmung und Bewegung sind keine voneinander abzugrenzenden Lernbereiche. Sie sind Voraussetzung und Grundlage für alle Kompetenzbereiche im Lernen.

Erfolreiches Lernen ist Lernen mit allen Sinnen. Jede neue Bahnung und Verknüpfung im Gehirn dient als Sprungbrett für weitere Entwicklung. So ist lernen ein individueller Prozess. Bewegung ist eine wesentliche Grundlage menschlicher Entwicklung. Jedes Kind wird mit einer Reihe verschiedener Reflexe geboren, die im Laufe seiner Entwicklung durch komplexere Bewegungsmuster abgelöst werden. Geschieht dies nicht oder nur unvollständig, bleiben die Reflexe als störende Bewegungsimpulse bestehen und können die kindliche Entwicklung verzögern oder die kindliche Entwicklung hindern.

Dank INPP gewinnen Kinder und Jugendliche mehr Lebensfreude, ein höhres Selbstwert- und Körpergefühl, Konzentrationsfähigkeit, bessere schulische Leistungen, neue Lösungsstrategien, mehr Flexibilität und Ausdauer. Der hohe Eigenanteil der Eltern, die als Spezialisten für ihre Kinder mit einbezogen werden, führt gleichzeitig zur Stärkung der elterlichen Kompetenz und schafft eine gesunde und gute Eltern-Kind-Beziehung.

Die Lerntherapie INPP setzt nicht an den Symptomen, sondern an den Wurzeln an. Hier geht es um vorgeburtliche Erfahrungen, um das Ausreifen von Reflexen.

 


Impressionen